Arbeit, Einkommen und Konsum

Die Stichprobenerhebung über die Arbeitskräfte stellt die wichtigste Datenquelle in Bezug auf den Arbeitsmarkt dar. Diese Daten, die durch die Befragung der Bevölkerung erhoben werden, bilden die Grundlage für die amtliche Schätzung der wichtigsten Indikatoren des Arbeitsmarkts, insbesondere in Bezug auf die Erwerbstätigen und die Arbeitsuchenden.

Grundlage der Analyse der durchschnittlichen jährlichen Gehälter bilden die individuellen Erklärungen, welche jährlich von den Arbeitgebern für jeden beschäftigten Arbeitnehmer dem Nationalinstitut für soziale Fürsorge (NISF-INPS) übermittelt werden müssen. Die in der Analyse untersuchten Löhne und Gehälter beziehen sich auf die Arbeitnehmer der Unternehmen, die ihre Beiträge bei der NISF-Stelle in Bozen einzahlen, mit Ausnahme der Bediensteten im öffentlichen Sektor und in der Landwirtschaft.

Das Einkommen der Haushalte ist die wichtigste Maßeinheit zur Berechnung der Schwellenwerte und Indikatoren zur Armut: Einem geringen Einkommen entspricht eine relative Armutsgefährdung des Haushaltes oder des Einzelnen. Wie viel und wofür die Südtiroler Haushalte ihr Geld ausgeben, wird mit der Erhebung zum Verbrauch der privaten Haushalte erfasst.

Die Pensionsdaten werden der jährlichen Erhebung zu den Renten entnommen, welche vom Nationalinstitut für Statistik (ISTAT) in Zusammenarbeit mit dem Nationalinstitut für soziale Fürsorge (NISF-INPS) durchgeführt wird. Dabei werden Informationen über die geleisteten Pensionszahlungen der öffentlichen und privaten Sozialfürsorgeinstitute erhoben.

Aktuelles

  • Öffentlich Bedienstete - 2021 (19.01.2023)

    Zum 31.12.2021 arbeiten 50.693 Personen im öffentlichen Dienst in Südtirol. Davon arbeiten 43.246 bei den Lokalverwaltungen, 6.212 in den staatlichen Verwaltung...
  • Erwerbstätigkeit - 3. Quartal 2022 (14.12.2022)

    Südtirols Arbeitsmarkt wächst auch im dritten Quartal. Im Zeitraum zwischen Juli und September 2022 wird ein Anstieg der Zahl der Erwerbstätigen (+8.300 Pe...
  • Renten - 2020 (09.12.2022)

    Im Jahr 2020 werden insgesamt 171.887 Rentenleistungen in Höhe von über 2,6 Mrd. Euro ausbezahlt. Obwohl der durchschnittliche Jahresbetrag der Rentenzahlungen ...

weiter

Indikatoren

Indikatoren
BeschreibungDatumWert

(a) Jahresbruttoentlohnung im sozialversicherungspflichtigen Sinne
(b) Jahresbruttobetrag

Erwerbstätigenquote (15-64 Jahre) (%) 2021 70,7
Erwerbstätigenquote (20-64 Jahre) (%) 2021 75,8
Arbeitslosenquote (%) 2021 3,8
Jugendarbeitslosenquote (15-29 Jahre) (%) 2021 9,1
NEET rate (15-29 Jahre) (%) 2021 13,3
Nichterwerbsquote (15-64 Jahre) (%) 2021 26,4
Mediane Entlohnung (a) in der Privatwirtschaft (Euro) 2020 27.533
Mediane Entlohnung (a) im öffentlichen Dienst (Euro) 2020 34.664
Durchschnittliches Renteneinkommen (b) je Rentenempfänger/in (Euro) 2020 20.560