BIP, öffentliche Finanzen und Non-Profit

Die volkswirtschaftliche Gesamtrechnung Südtirols liefert ein synthetisches Bild der wichtigsten volkswirtschaftlichen Gesamtgrößen, wie z.B. Bruttoinlandsprodukt, Investitionen, Konsum, Beschäftigung und Einkommen aus Arbeit. Diese Daten spielen eine wichtige Rolle für die Ausarbeitung und Bewertung der wichtigsten sozial- und wirtschaftspolitischen Maßnahmen auf lokaler Ebene.

Die öffentlichen Haushalte liefern einen Überblick über die Tätigkeiten der lokalen und zentralen öffentlichen Körperschaften. Mittels der jährlichen Abschlussrechnungen können die Einnahmen und Ausgaben der Lokalkörperschaften (z.B. Autonome Provinz, Bezirksgemeinschaften, Gemeinden, Sanitätsbetrieb) und die Lokalanteile der Zentralkörperschaften (z.B. Staat, zentrale Fürsorgekörperschaften) ermittelt werden, welche nützliche Informationen zu den konsolidierten Ausgaben des öffentlichen Sektors insgesamt liefern.

Die Daten der öffentlichen Finanzen sind weiters ein guter Ausgangspunkt für die Erarbeitung der volkswirtschaftlichen Gesamtrechnung der öffentlichen Verwaltungen laut dem Europäischen System Volkswirtschaftlicher Gesamtrechnungen. Anhand dieser können wiederum die Kennzahlen zum Finanzierungsdefizit bzw. -überschuss, Spar- bzw. Fehlbetrag, Primärsaldo und Steuerdruck ermittelt werden.

Der Themenbereich umfasst auch die Daten zu den öffentlichen Körperschaften, zu Ehrenamt und NGOs sowie Vereinen aller Art (Erhebungen der ehrenamtlichen Organisationen, der Sportorganisationen, der Sozialgenossenschaften und Stiftungen).

Aktuelles

weiter

Indikatoren

Indikatoren
BeschreibungDatumWert
Schätzung BIP (% Veränd.) 2016 1,1
Prognose BIP (% Veränd.)
2017 1,5
BIP pro Kopf (Euro) 2015 41.141
Bruttoinlandsprodukt (BIP) (Mrd. Euro) 2015 21,4
Konsumausgaben (Mrd. Euro) 2014 15,8
Bruttoanlageinvestitionen (Mrd. Euro) 2014 5,5
Konsolidierte Ausgaben der örtlichen öffentlichen Körperschaften in Südtirol (Mrd. Euro) 2014 7,4
Beiträge an private Haushalte der Autonomen Provinz Bozen-Südtirol je Einwohner (Wohnbevölkerung am 31.12.) (Euro) 2014 920
Beiträge an Unternehmen der Autonomen Provinz Bozen-Südtirol je Unternehmen (Unternehmen laut Arbeitsstättenzählung 2011) (Euro) 2014 8.600
Beschäftigte in den Non-Profit-Organisationen 2011 7.277
Ehrenamtliche in den Non-Profit-Organisationen je 10.000 Einwohner 2011 3.008

 Sitemap